16.04.2020 Aktionstag zum Thema "Artenvielfalt" (Achtung: Terminverschiebung vom 16.04. auf den 31.07.2020) tagsüber kostenfreies Familien-Mitmachprogramm in der ARENA am PANOMETER sowie abendliche Expertenvorträge ab 17.30 Uhr zum Thema „Globale und lokale Artenvielfalt“ gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Der Bericht des Weltbiodiversitätsrates, der im Mai 2019 veröffentlicht wurde, hat wachgerüttelt: Das Artensterben beschleunigt sich – auch mit gravierenden Auswirkungen auf die Menschen in der ganzen Welt. Gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, der GeoWerkstatt Leipzig e.V. und weiteren Partnern wird sich am 16. April im Panometer Leipzig und der angrenzenden ARENA am PANOMETER dem Thema der Artenvielfalt gewidmet. Zwischen 14 Uhr und 17 Uhr können Kinder und Familien verschiedene Mitmachangebote vor Ort nutzen. Neben der Herstellung von Seedbombs und mit Pflanzen bedruckten Postkarten können Interessierte beim Bau von Insektenhotels mitwirken oder sich beim KinderUmwelt-Bus und Umweltmobil Planaria über Insekten und andere Krabbeltiere informieren, diese unter dem Mikroskop betrachten und mehr zum Tagfaltermonitoring erfahren. Für das leibliche Wohl wird während der Veranstaltung mittels eines Grillstandes gesorgt. 15.00 Uhr findet zudem die beliebte Familienführung "Was summt denn da?" durch die Ausstellung von CAROLAS GARTEN zu 3€ pro Person statt (zzgl. Eintritt). Abends laden Experten des Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung im Auditorium des Panometer Leipzig zu zwei populärwissenschaftlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen ein (Einlass 17.15 Uhr / Beginn 17.30 Uhr). Prof. Dr. Settele – einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Biodiversität – wird in seinem Vortrag "Wie geht's? - Der Zustand der biologischen Vielfalt: Ursachen, Zusammenhänge, Folgen, Lösungsoptionen" zunächst die globale Artenvielfalt betrachten, während Dr. Sonja Knapp darauffolgend die Bedeutung städtischer Grünflächen für die Insektenwelt in den Fokus rückt. _______ Die Mitmachangebote am Aktionstag in der Open-Air Location ARENA AM PANOMETER sind genauso wie die Expertenvorträge abends von 17.30-19.30 Uhr für alle Interessierten KOSTENFREI! (Auch für Gäste, die das Panorama CAROLAS GARTEN nicht besuchen). Das Panorama CAROLAS GARTEN kann am Aktionstag zwischen 10-17 Uhr zu den regulären Eintrittspreisen besucht werden:

16.07.2020 19.00 Uhr – Lesung in CAROLAS GARTEN u.a. mit dem Autor Stefan Schwarz (Achtung: Terminverschiebung vom 19.03. auf den 16.07.2020) Freuen Sie sich inmitten des 360°-Panoramas CAROLAS GARTEN auf einen spannenden Leseabend mit vier unterschiedlichen Gartengeschichten. Zunächst treten die drei Finalisten des ausgerufenen Schreibwettbewerbs "Geschichten, die der Garten schreibt" mit ihren Kurzgeschichten gegeneinander an. Der Gewinner / die Gewinnerin wird direkt durch das Publikum bestimmt und am Ende der Veranstaltung gekürt. Es treten gegeneinander an: Stefanie J. mit "Der Garten, der sich selbst gehörte" Daniel H. mit "404 - nicht gefunden" Gabriele S. mit "Herzblattlilie" Nach einer kurzen Pause liest anschließend der Kult-Autor Stefan Schwarz aus seinem Buch DER KLEINE GARTENVERSAGER. Lachen Sie mit, wenn er als einer der erfolglosesten Kleingärtner Leipzigs vom Glück und Scheitern im Grünen berichtet und warum alles vergebliche Stutzen, Jäten, Sprengen, Zupfen im Garten dennoch glücklich macht. Hinweis: Die Veranstaltung war ursprünglich für Donnerstag, den 19. März geplant. Aufgrund einer Erkrankung des Autors wurde die Veranstaltung kurzfristig auf den 16. Juli verschoben. Bereits für den 19. März gekaufte Tickets behalten auch am 16. Juli ihre Gültigkeit. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an service@panometer.de! Vielen Dank für Ihr Verständnis Das Panometer-Café ist vorab für Getränke und Snacks geöffnet.