Perfekt zum Verschenken! Tickets zum Besuch des Panometer Leipzig.

Buchen Sie hier Ihr Online-Ticket zum Besuch des Panometers Leipzig!

20.02.2020 17.15 Uhr - Taschenlampenführung für Kinder und Familien Schon bald kündigt sich das Frühjahr an und das Thema Garten rückt wieder in den Vordergrund. Zwischen 14 – 17 Uhr laden wir unsere kleinen Gäste im Panometer-Café daher zum Mitmachen ein und zeigen, wie frühlingshafte Postkarten mittels Pflanzendruck und Seedbombs mit bunten Blumensamen selbst hergestellt werden können. Bei der späteren nur mit Taschenlampen beleuchteten Entdeckertour durch CAROLAS GARTEN wird besonders den nachtaktiven Tieren Beachtung geschenkt. Das Bastel- und Führungsangebot kann getrennt voneinander in Anspruch genommen werden. Für das Basteln zwischen 14 – 17 Uhr ist keine Anmeldung erforderlich. Die Führung eignet sich ab 6 Jahren. Bitte beachten Sie, dass sich die Führung ausschließlich an Kinder und deren erwachsene Begleiter richtet und nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Bitte Taschenlampen für den Rundgang mitbringen! Die Tickets enthalten sowohl die Führungsgebühr von 3,00 EURO pro Person als auch den Eintrittspreis in das Panorama CAROLAS GARTEN

19.03.2020 19.00 Uhr – Lesung in CAROLAS GARTEN u.a. mit dem Autor Stefan Schwarz Freuen Sie sich inmitten des 360°-Panoramas CAROLAS GARTEN auf eine Lesung des Kult-Autors Stefan Schwarz und lachen Sie mit, wenn er als einer der erfolglosesten Kleingärtner Leipzigs aus seinem Buch DER KLEINE GARTENVERSAGER liest. Weiterhin dürfen Sie gespannt sein auf den Gewinnerbeitrag des gemeinsam mit der Buchhandlung Südvorstadt ausgeschriebenen Schreibwettbewerbs „Geschichten, die der Garten schreibt", der vor Ort erstmals live vor Publikum gelesen werden wird. Nähere Informationen zum Schreibwettbewerb finden Sie auf panometer.de. Das Panometer-Café ist vorab für Getränke und Snacks geöffnet.

Asisi GmbH


Im stetigen Dialog aus Wissenschaft und Kunst komponiert Yadegar Asisi aus Fotografien, Zeichnungen und Malerei die weltgrößten 360°-Panoramen. Diese werden seit 2003 bzw. 2006 in den asisi Panometern Leipzig und Dresden gezeigt – beide sind denkmalgeschützte ehemalige Gasometer, die dauerhaft als Ausstellungsfläche für die Kunst Asisis dienen. Zahlreiche weitere Projekte im In- und Ausland sind im Entstehen, seit 2011 sind die Panoramen in Berlin zu sehen.

Weitere Informationen unter www.asisi.de.

Facebook